JU 52 technische Daten

 

“Tante JU” in Zahlen

 

Die technischen Daten:

Spannweite: 29,25 m

Länge: 18,90 m (mit Schwimmern 19,40 m)

Höhe: 4,65 m, mit Fahrwerk 6,10 m

Flügelfläche: 110,50 m²

Startgeschwindigkeit: 120 km/h

Höchstgeschwindigkeit: 210 km/h

Reisegeschwindigkeit: 180 km/h

Landegeschwindigkeit: 106 km/h

Nutzlast: 1500 kg

Bestes Steigen: 3,30 m/s

Startrollstrecke: ca. 750 m (je nach Gewicht)

Landerollstrecke: ca. 750 m (je nach Gewicht)

Tankinhalt: 2.500 Liter

Verbrauch: ca. 380 Liter/h

Max. Flugdauer: ca. 6 Stunden

Reichweite: 1200–1300 km

Motoren: 9-Zylinder BMW-Sternmotoren 132A3 (versch. Varianten), Pratt & Whitney „Hornet", Elizalde Beta

Leistung: 3 × 650 PS (1456 kW) bis 3 x 750 PS

Gipfelhöhe: 6300 m

Besatzung: 3 Personen

Passagiere: 15 - 17 Personen

 

Es existieren aktuell noch (acht) sechs flugfähige Exemplare. (Vier) Zwei davon HB-HOP/HOT/HOS/HOY betreibt “JU-AIR” (Schweiz).

Modell: “JU52/3mg4e”, HB-HOP / HB-HOT / HB-HOS, ehemalige Kennzeichnungen A-701 / A-702 / A-703 der Schweizer Luftwaffe, Schweiz (HB-HOT abgestürzt)

Modell: “CASA352L”, HB-HOY. ehemals D-CIAK, Eigentümer: “Verein der Freunde historischer Luftfahrzeuge e. V.” (Mönchengladbach), Deutschland (HB-HOY stillgelegt)

Modell: “JU52/3m”, D-CDLH, im Lufthansa-Farbschema von 1936 als D-AQUI, Betreiber: Deutsche Lufthansa Berlin-Stiftung, Deutschland

Modell: “CASA352”, ZS-AFA, Betreiber: “South African Airways Historic Flight”, Südafrika

Modell: “CASA352L”, N352JU, Betreiber: “The Great Lakes Wing” der “Commemorative Air Force”, U.S.A.

Modell: “CASA352”, F-AZJU, Betreiber: “Amicale J.B. Salis”, Frankreich

 

<--- Zurück zur Startseite